your heart

hier kan man sich aussuchen was man sein möchte(vampir, werwolf, mensch, dämon u.v.m) und das geheimnis der stadt toturia auf den grund gehen.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Angeal der Vampir

Nach unten 
AutorNachricht
Angeal

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 30.08.08

BeitragThema: Angeal der Vampir   Sa Aug 30, 2008 2:26 pm

Name: Angeal Hewley

Alter: 301

Rasse: Vampir

Geschlecht: Männlich

Beruf: Artzt

Vergangenheit:

Seine Kindheit

Angeal wuchs als normaler junge in einer gut behüteten Familie auf. Doch als er 5 war, erkrante seine Mutter an Lungenkrebs. Keiner wusste warum und wieso. Sie war zu allen sehr freundlich und konnte nie einer Fliege etwas zu leide tun. doch konnte keiner die Diagnose zurück stellen. Alle hofften das sie durch die Chemo wieder gesund wird doch es half alles nicht. Sie kämpfte 5 Jahre gegen die Krankheit an. Doch gewann der Krebs. Als Angeal 10 wurde und er an seinem Geburtstag seine Mutter im krankenhaus besuchte, lag sie nur da, bat ihn zu sich und meinte zu ihm: "Du wirst immer in meinem Herzen bleiben. Pass auf die Familie gut auf!" Dann strich sie ihm noch einmal übers Haar und dann schlief sie ein. Angeal nickte nur und als er bemerkte das seine Mutter aufhörte zu Atmen, sank er auf die Knie und verfiel in einen Heulkrampf.
Seidem war sein größter Wunsch Arzt zu werden und ein Heilmittel gegen den Krebs zu entwickeln. Doch hatte ihm die Ereignisse im krankenhaus so mit genommen das er bis er 15 war kein einziges Wort gesprochen hatte, sondern nur in seinem Zimmer saß und Lehrbücher studiert hatte. Er wollte seinen Traum unbedingt schaffen. Sein Vater hingegen gab ihm die Schuld an seinem Tod und verprügelte ihn regelmäßig. Angeal lies sich dies alles gefallen, den er lebte nur für seinen Traum und ihm war es egal was um ihn herum passierte. Als er 15 wurde, dachte er über alles nach und wusste das er im unrecht war. Er hatte sich ein Wissen angesammelt wie kein zweiter. er wusste alles über die medizin und stellte seinen Vater nun zu rede. Er sah es nicht mehr ein die Schuld für den Tod seiner Mutter zu sein. Somit kam es zu einer heftigen Diskussion. Doch gewann sein Vater abermals und machte weiter wie gehabt. Angeal wusste und konnte sich nicht ganz gegen seinen Vater stemmen. Er wusste wenn er ihm alles vor den kopf werfen würde, würde er ihn verstoßen und so konnte er seinen Traum vergessen. Somit blieb alles bei alten, doch nicht alles, Angeal hatte einen Hoffungschimmer und wusste das er nicht schuld an dem Tod seiner Mutter war und das rettete ihn tagtäglich den Tag, auch wenn er manchmal sehr düster war.

Ein Junger Mann

Mit 23 hatte er sein Studium beendet und fand eine arbeit als Arzt in einem angesehendem Krankenhaus. Somit zog er auch von zu Hause aus und suchte sich eine kleine zwei-Zimmerwohnung in der Stadt. Den Kontakt zu seinem Vater brach er völlig ab. er schwor sich aber keine Rache zu nehmen. Er wusste, das es nichts bringen würde und er irgendwann die Strafe er hielt und so war es dann auch.
Als Angeal eines Morgens durch die Stadt ging um ins Krankenhaus zu gelangen, bemerkte er einen Bettler auf der Strasse sitzen und als er genauer hinschaute erkannte er seinen Vater unter den schmutzigen Lumpen der er an hatte. Er trat näher und sagte: "Jeder das seine. Hättest du es ja nicht getan!" Sein vater schaute auf und sah wen er vor sich hatte. "Jung, bitte komm zurück ich meinte es nicht so!" flehte er ihn an und blickte ihn traurig an. "Ach ja, was ist das! nein danken!" dabei zog er sein Ärmel hoch und zeigte auf die brandwunde die sein vater ihm zu gezogen hatte. Dann ging er einfach weiter und ging seine Arbeit nach.

Der Vampir erwacht

Mit dem Alter von 25 wurde er von einem Vampir gebissen. Er hatte an dem Abend bereitschaft und war alleine auf seiner Station, als er die Tür seiner Abteilung hörte. Er stand auf und schaute sich um doch sah er keinen. Er suchte alles ab und dann erblickte er etwas. Ein mann mitte 30 kam auf ihm zu. Blut tropfte ihm von dem Mund auf den Boden und auch so sah er nicht mehr ganz Gesund aus. Er fragte was mit ihm los sei, doch antwortete er nicht sondern knurrte ihn nur an. Bis da an hatte er nie an Vampire oder des gleichen geglaubt doch dieser Abend änderte alles an ihm. Er wusste nicht so recht wie er ihn einstufen sollte und somit ging er auf ihn zu und fragte ihn immer wieder was mit ihm los sei.
Wenig später fühlte er einen Schmerz an seiner Kehle und als er hinauf schaute, bemerkte er den Mann der sich nun an seiner Kehle aus saugte. Er wusste nicht mehr wie aber doch schaffte er es ihn wieder los zu reisen und ihn mit einem Pfahl zu erwischen.
Nach diesem Vorfall wusste er gar nicht wie es ihm geschieht. doch merkte er schnell was Sache war und lernte mit seinen neuen Fähigkeiten um zu gehen. Somit war er einer von ihnen. Er war ein Vampir und mit seinem alter wuchs er an kräften, wissen und stärke und er war noch immer gewillt ein Heilmittel gegen den Krebs zu finden.

Besonderheit: Angeal kann kurze zeit am tag wandeln, doch wird er je länger er der Sonne ausgesetzt ist immer Schwäche. Er hat eine Brannnarbe an seinem rechten unter Arm und hat sich eine Schlange auf den rücken tätowieren lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Angeal der Vampir
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Strandbar "Happy Coconut"
» Werwolf - Schlachtfest
» >They live among us ...< | Fantasy Vampire Rpg
» Meine RPG Ideen. ^^
» Der Teufel: Kirito

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
your heart :: Neuigkeiten :: Steckbriefe-
Gehe zu: